Erste-Hilfe-Kurse finden

Alle Kurse von über 200 Anbietern in vielen deutschen Städten

© Volkswagen

Erste-Hilfe-Kurse buchen auf Kursguru.de

So funktioniert's

Kursguru.de gibt einen Überblick über die besten Erste-Hilfe-Kursanbieter Deutschlands. Die Kurse können hier direkt gebucht werden. Das Ticket zum Erste-Hilfe-Kurs wird dir per Email zugesendet.

Unsere Zahlungsmöglichkeiten






100% Sicher

Alle von uns teilnehmenden Erste-Hilfe-Kursanbieter wurden von uns vor Ort überprüft und stehen für beste Qualität. Die Zahlung erfolgt über Sofortüberweisung und Paypal 100% verschlüsselt. Für weitere Fragen stehen sind wir unter 030 / 120 596 88 telefonisch erreichbar.

Spare Zeit, Geld und buche einen Erste-Hilfe-Kurs auf Kursguru.de mit 100% Sicherheit!

Erste-Hilfe-Kurse in Berlin



Artikel zum Thema Erste-Hilfe



Erste-Hilfe-Kurs bei Kursguru finden

Menschen in Notfallsituationen sind auf die Hilfe von Dritten angewiesen.  Wir sind bei einem Notfall, einem Unglück oder einem Verkehrsunfall verpflichtet zu helfen – im Rahmen unserer Möglichkeiten. In einem Erste-Hilfe Kurs werden Sie die notwendigen Grundlagen erlernen, die Ihnen in einer Notfallsituation helfen sich richtig zu verhalten. Finden Sie einen passenden Kurs, um effektiv als Ersthelfer agieren zu können. Hierfür eignet sich besonders der Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (LSM).

Die Verpflichtung zum Helfen

Die Annahmen, dass nur Ärzte, der Rettungsdienst oder ambulante Notdienste für die Hilfe von Opfern verantwortlich sind, ist grundsätzlich falsch. Die richtige Hilfe in den ersten Minuten nach einem Unfall ist letztlich entscheidend. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes dauert es in Deutschland durchschnittlich 8-12 Minuten. In dieser Zeit muss effektiv geholfen werden um die Schwere der Unfallfolgen oder sogar das Überleben der Opfer zu sichern. Ein Erste-Hilfe-Kurs kann dazu beitragen richtig zu helfen und eventuell sogar Menschenleben zu retten. Gemäß §323c des Strafgesetzbuches (StGB) ist „Unterlassene Hilfeleistung“  außerdem eine Straftat die mit einer Gefängnisstrafe oder einer Geldstrafe geahndet werden kann.
 

Helfen bei Verkehrsunfällen

Gerade bei Verkehrsunfällen müssen Sie als Ersthelfer auf Ihre eigene Sicherheit achten.
          

Rettung aus akuter Gefahr

Nach der Sicherung der Unfallstelle leisten Sie den Betroffenen Erste Hilfe, so wie Sie es in einem zertifizierten Erste-Hilfe Kurs gelernt haben. Manchmal müssen Sie dazu den Verletzten zunächst mit dem Rettungsgriff (auch Rautek genannt) aus akuter Gefahr retten.

  1. Stellen Sie die Bewusstseinslage der Unfallopfer fest. Ist die Person ansprechbar?
  2. Fassen Sie den Nacken des Opfers an und richten Sie es auf
  3. Umfassen Sie den Bauch des Unfallopfers mit beiden Armen
  4. Richten Sie sich auf, in dem Sie Ihre Beine durchstrecken
  5. Ziehen Sie das Opfer aus dem Unfallbereich heraus und legen es vorsichtig in einem sicheren Bereich ab. Dann können Sie mit den benötigten Erste-Hilfe Sofortmaßnahmen starten.

Sicherung bei einem Autounfall

Verkehrsunfälle führen oft dazu, dass die Unfallopfer nicht in der Lage sind Ihr Auto selbständig zu verlassen. Da herumfliegende Splitter oder ein Autobrand zu weiteren Verletzungen führen kann, ist eine Bergung notwendig.

1.    Am Anfang steht die Ansprache des Verletzten, um sicher zu stellen ob er bei Bewusstsein ist. Erklären Sie ihre Vorgehensweise und öffnen Sie den Anschnallgurt des Opfers.
2.    Der Verletzte soll von hinten mit dem Rettungsgriff umschlungen werden. So kann er sicher aus dem Fahrzeug entfernt werden
3.    Der Verletzte sollte nun in Sicherheit gebracht und auf einer Rettungsdecke abgelegt werden.
4.    Der Verletzte sollte mit der Rettungsdecke zugedeckt werden und notfalls in die stabile Seitenlage gebracht werden. Die Alarmierung des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei hat nun zu erfolgen.